Ein Augenöffner

“Nach 32 Jahren Praxiserfahrung als Arzt ist mir bewusst geworden, dass man vieles über einen Patienten aussagen kann, indem man ihm bloss in die Augen sieht”, erläutert Mercy-Air-Arzt Dr. Roger Pacholka.

Man kann darin sogar Anzeichen für Diabetes, hohen Blutdruck, grauen Star, Tumore, Blutarmut und sogar einen hohen Cholesterinspiegel ausmachen, um nur einige Krankheiten zu nennen.
Aber wenn man auf dem afrikanischen Kontinent in die Augen von Patienten sieht, kann man noch viel mehr erkennen, besonders wenn unsere Augen dafür offen sind”, berichtet er weiter.
Die von Mercy Air organisierten Flugprogramme erlauben es den Augenärzteteams unserer Partnerorganisationen unzählige Sehtests in Mosambik, Südafrika und Swasiland durchzuführen. Diese dringend benötigte ärztliche Hilfe wird auf eine professionelle, effiziente und fürsorgliche Weise weitergegeben. Die Spezialistenteams führen detaillierte Augenuntersuchungen durch, geben Brillen ab und ermöglichen die Behandlung des grauen Stars durch zertifizierte Augenärzte. So wird die Sehkraft bei vielen leidenden, oft älteren Menschen wiederhergestellt.

Neues Sehvermögen ermöglicht
Weiter beobachtet Dr. Pacholka: “Wenn wir in die Augen von Menschen blicken, dann sehen wir oft Verzweiflung, Tränen, Angst, Frustration, und manchmal sogar Hoffnungslosigkeit. Aber wenn wir dieselben Augen nach einer Behandlung wiedersehen, stellen wir Veränderungen fest. Wo wir einst Traurigkeit sahen, ist jetzt Freude zu sehen. Wo wir einst Verzweiflung sahen, ist jetzt Zufriedenheit zu sehen. Wo wir einst Hoffnungslosigkeit sahen, ist jetzt Hoffnung zu sehen!” Das Sehvermögen ist ein Geschenk. Wenn erblindende Augen
durch die Operation des grauen Stars oder durch eine Sehbrille behandelt werden, können die Betroffenen die Welt auf eine neue und bessere Weise wahrnehmen. Ehemals Blinde sind in der Lage, wieder für sich selbst und ihre Familie zu sorgen, und Brillenempfänger können wieder lesen und arbeiten. Ihre Welt hat sich wortwörtlich verändert. Man sieht es in ihren Augen.